Hanabi – alles ist anders

Wollten Sie immer schon ihren Mitspielern in die Karten schauen? Das ist bei Hanabi nicht nur möglich, sondern sogar erlaubt.

Denn Hanabi ist das etwas andere Kartenspiel. Jeder Spieler hält die Karten so, dass er (oder sie) nur die Rückseite der EIGENEN Karten sieht. Man weiß also, wer am Tisch welche Karten auf der Hand hat, nur sein eigenes Blatt kennt man nicht.

Und dann geht es los: Alle Spieler müssen nämlich versuchen, die Karten in einer bestimmten Reihenfolge abzulegen. Damit das gelingt geben sie sich gegenseitig Hinweise aus denen man dann errät, welche  Karten man auf der Hand hat und welche man am besten ausspielt.

Logischerweise erreicht man das Ziel nur gemeinsam. Und das ist der zweite entscheidende Unterschied: man hat nur Erfolg, wenn man als Gruppe miteinander kommuniziert, aufeinander hört und miteinander statt gegeneinander spielt. Es sind also immer alle die Sieger oder Verlierer einer Runde.

Ein Spiel, das wenig Erklärungen braucht, aber viel Spaß macht. Und das so handlich ist, dass es in jeder Tasche Platz findet. Also auch die richtige Unterhaltung für den Urlaub.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*